Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
SWISS MADE
DE / FR / EN
Blog

Nagelhaut richtig pflegen

Mit den richtigen Werkzeugen muss man nicht zur professionellen Maniküre, sondern kann seine Nagelhaut auch bequem zu Hause pflegen. Es empfiehlt sich, die Nägel regelmäßig zu behandeln, denn ein trockenes und rissiges Nagelbett wirkt ungepflegt und verhindert, dass die lackierten Fingernägel richtig zur Geltung kommen.
Nagelhaut richtig pflegen

Die Nagelhaut schützt die nachwachsenden Nägel und verhindert, dass Keime ins empfindliche Nagelbett eindringen. Ist die Haut eingerissen, kann es zu schmerzhaften Entzündungen kommen.

Daher sollte die Nagelhaut immer gut gepflegt und vor Austrocknung geschützt werden. In der Regel reicht dafür eine reichhaltige Handcreme aus. Zusätzliche Feuchtigkeit erhält man durch Pflegeöle wie z. B. Mandelöl, was man in das leicht feuchte Nagelbett einmassieren kann.

Vor einer kompletten Entfernung der Nagelhaut mit einer Nagelschere ist eher abzuraten. Zu hoch ist die Gefahr, das Nagelbett und den Nagel selbst zu schädigen. Beschädigte Nagelhaut sollte man auch niemals mit den Fingern oder den Zähnen abreißen. Zu groß ist die Gefahr für Entzündungen.

Nagelhaut richtig pflegen

Die Nagelhaut entfernen geht ganz leicht zu Hause. Dafür braucht man folgende Utensilien:
  • eine Schüssel mit lauwarmen Wasser
  • ein Maniküre-Tool
  • Nagelöl oder Handcreme

Schritt 1: Nagelhaut aufweichen

Zunächst muss die Nagelhaut weich sein, damit sie entfernt werden kann. Dazu die Hände für ein paar Minuten in der Schüssel mit lauwarmem Wasser baden. Das weicht das Nagelbett auf, bevor die Nagelhaut entfernt wird.

Schritt 2: Nagelhaut zurückschieben

Ist die Nagelhaut aufgeweicht, kann sie mit dem Maniküre-Tool vorsichtig zurückgeschoben werden. Wichtig ist, dass dabei sanft mit den Fingernägeln umgegangen wird.

Schritt 3: Nagelhautpflege

Zum Abschluss folgt eine intensive Pflege mit einer Handcreme pflegen oder einem speziellem Nagelöl.