Cookies are used on this site. We can use them to evaluate the site usage in order to display usage-based content and advertising. By using the site, you consent to the use of cookies. Learn more about this site.

OK
SWISS MADE
DE / FR / EN
Blog

Verwöhnprogramm für zu Hause

Einfach mal kurz abschalten und dem Vorweihnachtsstress entfliehen? Gerade vor den Feiertagen wünschen wir uns manchmal nichts mehr, als eine Stunde für uns zu haben. Ein kurzes Verwöhnprogramm für zu Hause passt da ideal. Wir haben ein paar Vorschläge dafür gesammelt.
Verwöhnprogramm für zu Hause

 

Wechseldusche

Das Immunsystem anregen und die Hautdurchblutung anregen: das geht mit kaltem Wasser! Ja, man muss schon ein wenig tapfer sein! Nach der Morgendusche die Brause in die Hand nehmen und den ganzen Körper einmal kalt abbrausen. Dabei beginnt man bei den Füßen, Beinen und Po, macht dann weiter mit den Armen und duscht zuletzt Brust, Rücken und Gesicht. Wenn man es geschafft hat, fühlt man sich wie neugeboren.

 

Körperpflege

Nach der Wechseldusche ist die Haute erfrischt und kann Pflege optimal aufnehmen. Am besten massiert man ein gutes Körperöl in die leicht feuchte Haut ein.

 

Fußbad

Die ideale Erholung nach einem Marathon durch die Geschäfte ist ein heißes Fußbad. Einfach ein pflegendes Badesalz in etwa 38 Grad warmes Wasser geben und die Füße für 10 Minuten entspannen. Danach kann man Händen und Füßen noch eine Extra-Portion Pflege können. Das geht besonders gut, wenn man Hand- oder Fußcreme dick aufträgt  und zum Einwirken in dünne Baumwoll-Handschuhe und warme Socken schlüpft.

 

Peeling

Ein Peeling kann die pure Erholung sein. Dafür sowohl im Gesicht als auch am Körper ein passendes Produkt auftragen und sanft in kreisenden Bewegungen einmassieren. Am Körper nimmt man am besten ein Peeling auf Zucker- oder Salzbasis. Im Gesicht bieten sich schonende Enzympeelings oder Fruchtsäurepeelings an.

 

Gesichtsmaske

Nach dem Peeling ist die Haut im Gesicht ideal vorbereitet für eine Gesichtsmaske. Entweder nimmt man eine der neuen Vliesmasken, die mit Wirkstoffen getränkt sind oder trägt eine fertige Mischung sorgfältig auf das Gesicht auf. Die Einwirkzeit nutzt man am besten für ein heißes Wannenbad. Nach ca. 15 Minuten die Badewanne wieder verlassen, die Wirkstoffe der Gesichtsmaske sanft einmassieren oder die Reste mit einem feuchten Tuch entfernen.

 

Nachruhen

Nach Badewanne und Gesichtsmaske kann man es ruhig langsam angehen lassen und erst mal mit einer Decke auf der Couch nachruhen. Das macht die Mini-Auszeit zu Hause perfekt.