SWISS MADE
DE / FR / EN
Blog

Wie funktioniert der Beauty-Trend Bleached Brows im Alltag? Was sollten Sie beim Bleichen Ihrer Augenbrauen beachten?

Bleached Brows sind auf Fashion Shows häufig zu sehen – doch funktioniert der Beauty-Trend auch im Alltag? Und wie sollte man beim Bleichen der Augenbrauen vorgehen?
Wie funktioniert der Beauty-Trend Bleached Brows im Alltag? Was sollten Sie beim Bleichen Ihrer Augenbrauen beachten?

Nichts verändert das Gesicht so schnell und so stark, wie das Aufhellen der Augenbrauen. Bleached Brows wirken wie von einer anderen Welt. Sie können sehr markant aussehen oder auch einfach nur befremdlich. Wer die Typveränderung ausprobieren möchte, sollte ein paar Tipps beachten:

Vor dem Brow Bleaching

Bevor man die Augenbrauen bleicht, sollte keine chemische Behandlung wie z. B. ein Brow Lifting durchgeführt werden, weil das die Härchen sehr stark belastet. Auch die empfindliche Haut um die Augenbrauen muss vorher und mindestens 48 Stunden danach geschont werden. Das heißt, Sie verzichten am besten auf alle Formen von Peeling, Zupfen oder Rasieren. Auch starkes Schwitzen wie z. B. in der Sauna sollten Sie vermeiden.

So hellt man die Augenbrauen auf

Bevor die Blondierung auf die Brauenhärchen aufgetragen wird, schützt man die Haut um die Brauen mit einer Schicht Vaseline. Das Bleichmittel tragen Sie mit einem Bürstchen auf die Haare auf und kämmen dabei auch gegen die Haarwuchsrichtung, um wirklich alle Härchen komplett zu bedecken. Danach deckt man die Brauen mit einer Schicht Frischhaltefolie ab.

Je kräftiger und dunkler das Haar sind, umso länger muss die Blondierung einwirken. Am besten testet man den Zustand, indem man mit einem Wattestäbchen ein paar Härchen freilegt und ggf. wieder bedeckt. Länger als 30 Minuten sollte das Blondierungsmittel nicht auf den Brauen gelassen werden. Im Zweifel nehmen Sie die Blondierung mit Wattepads vorsichtig ab und tragen die Blondierung ein zweites Mal auf.

Um den Gelbstich nach dem Blondieren zu neutralisieren, trägt man Silbershampoo mit violetten Pigmenten als eine Art Kur auf und lässt es 5 Minuten einwirken. Nach dem Bleaching sollten Sie die Brauen regelmäßig pflegen, z. B. mit einem nährenden Haaröl.

Haltbarkeit und RĂĽckkehr zur Naturhaarfarbe

Je nach Wachsgeschwindigkeit der Augenbrauen beträgt die Haltbarkeit ca. 3 Wochen. Danach kann man die Brauen erneut aufhellen. Wer seinen natürlichen Augenbrauenton zurückmöchte, sollte beim Färben vorsichtig vorgehen, weil die blondierten Haare Farbe wie ein Schwamm aufnehmen und deshalb die Brauen schnell zu dunkel werden können.