Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
SWISS MADE
DE / FR / EN
Blog

Pure Entspannung: Mit diesen Tipps wird Duschen zum Wellness-Highlight

2020 ist eine Jahr voller Herausforderungen für uns alle gewesen. Umso wichtiger ist es, sich gut zu tun und für das eigene Wohlbefinden zu sorgen. Selbst ein alltäglicher Vorgang wie das Duschen kann mit etwas Aufmerksamkeit zum Wellness-Ritual werden.
Pure Entspannung: Mit diesen Tipps wird Duschen zum Wellness-Highlight

1. Angenehme Beleuchtung

Es wird morgens erst spät hell und abends früh dunkel. Umso wichtiger ist eine sanfte, beruhigende Beleuchtung. Statt heller Deckenleuchte kann man eine kleine Lampe einschalten, die ein weiches, Licht ausstrahlt. 

2. (Duft-)Kerze 

Kerzen verbreiten sofort ein luxuriöses Gefühl und sorgen für Entspannung. Noch schöner wird es, wenn man eine Duftkerze anzündet. Sie verbreitet nicht nur einen angenehmen Geruch, sondern sorgt auch für eine beruhigende Atmosphäre.

3. Trockenbürstenmassage

Vor dem Duschen kann man die trockene Haut mit einer weichen Bürste massieren. Dabei arbeitet man sich in langen, kreisförmigen Streichbewegungen von den Füßen und Händen in Richtung des Herzens. Das steigert die Durchblutung des Gewebes und hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. 

4. Peeling unter der Dusche

Nach dem Trockenbürsten kann man den Effekt unter der Dusche noch erhöhen, indem man eine sanftes Körperpeeling verwendet. 

5. Aroma-Therapie beim Duschen

Das Duschen wird besonders genussvoll, wenn man ein sanftes Duschgel verwendet, dass mit entspannenden oder belebenden Aromen angereichert ist.

6. Körperöl oder Lotion zum Abschluss 

Nach dem Duschen kann man wunderbar ein Körperöl in die noch leicht feuchte Haut einmassieren. Oder man verwendet eine schnell einziehende Lotion.