News


Zehn Tipps für perfekte Fingernägel


Deine Hände sind ständig im Blickfeld, egal was Du tust - umso besser also, wenn sie einen schön Anblick bieten. Gerade im Frühjahr machen rundum gepflegte Hände und Fingernägel besonders viel Spaß.

 

Wir haben zehn Tipps zusammengetragen, wie Ihr die Pflege eurer Hände gut im Griff habt:

 

1. Weiche Haut lässt sich leichter pflegen. Du kannst also am besten Deine Nägel direkt nach dem Duschen oder einem Bad maniküren. Alternativ kannst Du einen Nagelhautentferner rund um die Nägel auftragen, um die Nagelhaut weich zu machen.

2. Bürsten hilft bei verschmutzten Fingernägeln. Aber nicht nur. Es sorgt für bessere Durchblutung und regt das gesunde Nagelwachstum an. Massiere deshalb deshalb Deine Fingernägel ab und zu mit einer weichen Handbürste.

3. Geschmeidige Haut ist angenehm - besonders an den Händen. Jede Woche einmal die Hände mit einem Peeling pflegen oder etwas warmes Olivenöl mit Zucker mischen und in die Haut massieren. Hinterher sind die Hände streichelzart.

4. Nagelhaut sollten Du nicht unbedingt schneiden, sondern einfach mit einem Maniküretool zurückschieben. Nur die kleinen Hautstücke, die abstehen und sonst weiter einreissen könnten, schneidest Du am besten mit einer feinen Hautschere ab. Um die Nagelhaut weich zu halten, immer mal wieder zwischendurch etwas Nagelöl auftragen.

5. Nagelclipper sind vor allem für Fussnägel gedacht. Für die empfindlicheren Fingernägel sind sanfte Nagelfeilen aus Glas am besten geeignet. Sie lassen sich unbegrenzt verwenden, ohne stumpf zu werden und versiegeln die Nagelkante beim Feilen, sodass die Nägel nicht so leicht einreissen. Dabei immer von aussen in Richtung Nagelmitte feilen.

6. Wer sich zum Beispiel aus Berufsgründen viel die Hände waschen muss, sollte sich für eine möglichst milde, rückfettende Waschlotion entscheiden und auf stark parfümierte Seifen verzichten. Bei strapazierter Haut kannst Du morgens und abends eine Spezialpflege auftragen, welche die Hautfeuchtigkeit zu bewahren hilft.

7. Die Nägel wachsen pro Monat etwa zwei bis drei Millimeter. Um die Nägel immer in Bestform zu halten, ist eine Maniküre pro Woche ideal. Sollten sich am Nagelbett kleine Hautfetzen bilden, diese nicht abreissen, sondern immer eine Hautschere griffbereit haben.

8. Du solltest also beim Eincremen die Nagelhaut nicht vergessen und das Nagelbett an jedem Finger sanft massieren.

9. Du kannst das Eincremen auch mit einer Handmassage verbinden. Tu einfach so, als würdest Du Deine Hände intensiv waschen. Dann knetest Du jeden Finger einzeln und schüttelst wie beim Sport am Ende Deine Hände kurz aus.

10. Zwischen Daumen und Zeigefinger liegen hilfreiche Akupressurpunkte, die Dir beim Entspannen helfen. Einfach während der Massage eine Weile drücken und innerlich zur Ruhe kommen.


Eindrucksvoller Pinzettenvergleich im österreichischen Beautyblog Cupcakes & Berries


Marita vom österreichischen Beauty- und Lifestyleblog CUPCAKES & BERRIES wollte es wirklich genau wissen und hat unsere Pinzetten im Vergleich zu anderen handelsüblichen Pinzetten haargenau unter die Lupe genommen.

Herausgekommen ist ein sehr detaillierte Bericht, der klar zeigt, warum unsere handgeschliffenen Pinzettenspitzen deutlich besser sind (und zupfen!), als die Modelle anderen Marken oder No-Name-Produkte.

 

Seht es euch selbst bei CUPCAKES & BERRIES an!


Edelstahl, Gold & Lack – Für jede Anwendung die richtige Pinzette von Rubis


Rubis Switzerland - der Spezialist für hochwertige Kosmetikpinzetten - hat verschiedene Oberflächen und Materialien im Sortiment.

 

Jede Oberfläche hat ganz bestimmte Eigenschaften und eignet sich damit für verschiedene Anwendungsgebiete.

 

EDELSTAHL

Der Klassiker unter den Augenbrauen-Pinzetten ist die schlichte Edelstahl-Variante. Wir verwenden für alle unsere Beautytools nur sehr hochwertigen säurebeständigen, antimagnetischen und rostfreien Chirurgenstahl. Dank dieser hervorragenden Eigenschaften behalten unsere Pinzetten über viele Jahre ihre perfekte Funktionalität und Elastizität.

Die Edelstahl-Oberfläche hat einen matten, edlen Look. Die Modelle sind ganz besonders für professionelle Beauty-Anwendungen geeignet, denn sie lassen sich unbegrenzt oft desinfizieren bzw. sterilisieren.

VERGOLDETER EDELSTAHL

Alle vergoldeten Edelstahl-Pinzetten verleihen den Alltag einen Hauch Luxus. Wir bieten u. a. ein Modell in Gelbgold verziert mit einem Diamant-Kristall und in Rotgold verziert mit einem Rubin-Kristall. Außerdem gibt es noch unsere begehrten Rotgold-Modelle SIX STARS und die Special Edition FIDES.

Die vergoldeten Modelle sind nicht nur ganz besonders glamourös, sondern das Gold wirkt auch antibakteriell, was die Pinzetten besonders für empfindliche Haut gut geeignet macht. Vergoldete Pinzetten können problemlos desinfiziert bzw. sterilisiert werden.

Außerdem haben wir auch noch ein Modell mit Rhodium-Beschichtung und Saphir-Kristall, einem silberweisen, harten Metall mit ähnlichen Eigenschaften wie Platin.

LACKIERTER EDELSTAHL

Die größte Auswahl an verschiedenen Farben gibt es bei den lackierten Modellen. Wer Abwechslung mag, ist deshalb mit einer lackierten Pinzette am besten bedient.