News


7 Tipps für dichte und lange Wimpern


Wir wünschen uns dichte, lange und geschwungene Wimpern, die dem Auge mehr Tiefe und Ausdruckskraft geben. Aber Wimpern haben nicht nur eine optische Funktion, sie schützen das Auge auch vor Sonne, Wind, Staub und Schmutz. Sie sorgen dafür, dass Schweißtropfen nicht ins Auge gelangen. Die Länge und das Aussehen unsere Wimpern wird von der individuellen Veranlagung, dem Alter und Zustand der Hormone, der allgemeinen Gesundheit und der Ernährung bestimmt.

 

Da Wimpern nur sehr langsam wachsen, benötigt man viel Geduld, um Einfluss auf ihr Wachstum zu nehmen. Es kann Monate dauern, bis eine Veränderung sichtbar wird.

 

1. Sorgfältiges Abschminken

Das sorgfältige Abschminken am Abend ist eine absolute Grundregel. Wenn Wimperntusche nachts nicht entfern wird, können die Wimpern nicht regenerieren und wachsen. Die Mascara ist schwer und hart und führt dazu, dass Wimpern schneller ausfallen oder abbrechen. Außerdem verstopft Makeup die feinen Poren rund um das Auge. Das Resultat: Das Wachstum neuer Wimpern wird erschwert, sie wirken dünner und kraftloser.

 

2. Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist eine wesentliche Voraussetzung für dichte, lange Wimpern. Wie alle Haare benötigen Wimpern essentielle Nährstoffe, um zu wachsen. Eiweiss, die Vitamine A, B, C sowie E und die Mineralien Selen, Magnesium, Eisen, Zink und Kupfer sind nötig für das Wachstum der Haare.

Gut für lange Wimpern sind folgende Lebensmittel:

  • Frisches Obst, wie Mangos, Äpfel, Papaya, Grapefruit und Avocado.
  • Grünes Gemüse, wie Grünkohl, Brokkoli und Spinat.
  • Pflanzliche Proteine, wie Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Bohnen.
  • Hochwertige Pflanzenöle, wie Kokosöl, Olivenöl und Sesamöl.

 

3. Olivenöl

Olivenöl ist reich an Vitamin E und Ölsäure und ein altbekanntes Hausmittel, um das Wachstum der Wimpern anzuregen und die Farbe zu intensivieren. Vor dem Schlafengehen sollte man wenig Olivenöl mit einer Wimpernbürste oder einem Wattestäbchen auftragen und über Nacht einwirken lassen. Die Behandlung muss täglich über mehrere Monate wiederholt werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

 

4. Rizinusöl

Rizinusöl ist ein intensiv nährendes und die Haarfollikel anregendes Öl. Es sollte ebenfalls über mehrere Monate abends angewendet werden, um das Wimpernwachstum zu unterstützen. Das Rizinusöl kann auch mit etwas Olivenöl vermischt und dann aufgetragen werden.

 

5. Aloe Vera

Aloe Vera Gel liefert viele Nährstoffe, die das Wachstum der Wimpern anregen und diese gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgen. Das Gel trägt man abends auf die Wimpern auf und lässt es über Nacht einwirken. Für ein gutes Ergebnisse muss die Anwendung täglich über mehrere Monate wiederholt werden.

 

6. Schminkroutine

Eine Wimpernzange sollte man immer nur vor dem Auftragen der Mascara benutzen. Durch die Wimperntusche werden die Härchen hart und es besteht sonst die Gefahr, dass sie abbrechen.Und das passiert nicht selten direkt oberhalb der Haarwurzel. Wer seine Wimpern liebt, benutzt also zuerst die Wimpernzange und unmittelbar danach Mascara, um den schönen Schwung der Wimpern zu fixieren.

 

7. Mascara kurz antrocknen lassen, dann nochmals auftragen

Zuerst eine Schicht Mascara auftragen, kurz trocknen lassen, und dann nochmals tuschen. Das kann man bis zu drei Mal wiederholen. Nach einer Weile bekommt man das richtige Zeitgefühl, denn zu lange darf man mit der nächsten Schicht nicht warten, sonst ist die Tusche schon zu fest geworden und die nächste Schicht lässt sich nicht mehr so gut auftragen.


Schminktipps, wenn man eine Brille trägt


Eine Brille stellt besondere Anforderungen an das Augen-Make-up. Ob kurz- oder weitsichtig, ob auffällige oder dezente Brille:

 

Wir verraten die besten Schminktipps für Brillenträgerinnen. Und ein ganz wichtiger Punkt: Brille und Augenbrauen sollten gut harmonieren.

 

Die Augenbrauen richtig zupfen und betonen

Besonders bei Brillen mit einem geraden oberen Rand sollte der Brauenbogen möglichst gut gepflegt werden und nachwachsende Härchen mit einer Pinzette ausgezupft werden. Bei Brillen mit einem geschwungen Rand ist es gut, wenn die Augenbrauen harmonisch zur Brillenform passen.

Oft betonen Brillen dunkle Schatten, weswegen die Verwendung eines guten Concealers im Augenwinkel und unter den Augen wichtig ist. Der Brauenbogen sollte bei Bedarf passend zur Haarfarbe nachgezogen werden. Ein Brauengel fixiert die Form.

 

Schminktipps für Kurzsichtigkeit

Bei Kurzsichtigkeit wirken die Augen durch die Gläser optisch kleiner. Daher eignet sich ein schimmerndes Augen-Make-up, denn die Glanzpartikel lassen die Augen größer wirken. Grundsätzlich sind eher hellere Lidschatten und Kajalstifte ideal, weil die den Blick zu öffnen.

 

Schminktipps für Weitsichtigkeit

Bei Weitsichtigkeit lassen die Brillengläser die Augen größer erscheinen. In dem Fall eignet sich mattes, dunkleres Augen-Make-up, weil das die Augen optisch verkleinert. Wichtig ist, dass die Übergänge vom Lidschatten zur Haut fließend sind und keine harten Ränder entstehen.

 

Schminktipps für auffällige Brillenmodelle

Bei auffälligen Brillen sollte das Make-up etwas sparsamer sein und entweder die Augen oder die Lippen betont werden. Bei breiten und dunklen Modellen reicht oft schon etwas Mascara und ein schöner, farblich passender Lippenstift. Andernfalls wirkt das Augen-Make-up schnell überladen.

 

Schminktipps für dezente Brillenmodelle

Bei dezenten oder rahmenlosen Modellen darf das Augen-Make-up etwas üppiger ausfallen. Auffällige Farben oder ein dramatischer Lidstrich passen gut zu zurückhaltenden Brillen.


Edelstahl, Gold & Lack – Für jede Anwendung die richtige Pinzette von Rubis


Rubis Switzerland - der Spezialist für hochwertige Kosmetikpinzetten - hat verschiedene Oberflächen und Materialien im Sortiment.

 

Jede Oberfläche hat ganz bestimmte Eigenschaften und eignet sich damit für verschiedene Anwendungsgebiete.

 

EDELSTAHL

Der Klassiker unter den Augenbrauen-Pinzetten ist die schlichte Edelstahl-Variante. Wir verwenden für alle unsere Beautytools nur sehr hochwertigen säurebeständigen, antimagnetischen und rostfreien Chirurgenstahl. Dank dieser hervorragenden Eigenschaften behalten unsere Pinzetten über viele Jahre ihre perfekte Funktionalität und Elastizität.

Die Edelstahl-Oberfläche hat einen matten, edlen Look. Die Modelle sind ganz besonders für professionelle Beauty-Anwendungen geeignet, denn sie lassen sich unbegrenzt oft desinfizieren bzw. sterilisieren.

VERGOLDETER EDELSTAHL

Alle vergoldeten Edelstahl-Pinzetten verleihen den Alltag einen Hauch Luxus. Wir bieten u. a. zwei Luxus-Modelle in Gelbgold verziert mit einem Diamant-Kristall und in Rotgold verziert mit einem Rubin-Kristall an. Außerdem gibt es noch unsere begehrten Rotgold-Modelle SIX STARS und die Special Edition FIDES.

Die vergoldeten Modelle sind nicht nur ganz besonders glamourös, sondern das Gold wirkt auch antibakteriell, was die Pinzetten besonders für empfindliche Haut gut geeignet macht. Vergoldete Pinzetten können problemlos desinfiziert bzw. sterilisiert werden.

Außerdem haben wir auch noch ein Modell mit Rhodium-Beschichtung und Saphir-Kristall, einem silberweisen, harten Metall mit ähnlichen Eigenschaften wie Platin.

LACKIERTER EDELSTAHL

Die größte Auswahl an verschiedenen Farben gibt es bei den lackierten Modellen. Wer Abwechslung mag, ist deshalb mit einer lackierten Pinzette am besten bedient.


Cool bleiben auch bei großer Hitze


Auch dieses Jahr ist zu erwarten, dass uns der Sommer wieder mit vielen Sonnenstunden verwöhnt. Wer sich nicht gemütlich am nächsten Badesee ausstrecken kann oder im Urlaub weilt, der muss bei der Wärme einen kühlen Kopf bewahren.

 

Wie das geht? Hier findet Ihr unsere Tipps.

 

1. Ein kühlendes Fußbad: Besonders an heißen Sommertagen kann ein kühlendes Fußbad Wunder wirken. Gebt dazu fünf Tropfen Lavendelöl und zwei Tropfen Pfefferminzöl in eine Schüssel mit kühlem Wasser und badet die Füße etwa eine Viertelstunde.

 

2. Wassersprays im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf Gesicht, Nacken, Arme und Beine besprühen. Geht auch mit einem nachfüllbaren Parfümzerstäuber, den man mit Mineralwasser und ein paar Tropfen Minzöl auffüllt.

 

3. Viel trinken ist besonders wichtig. Tee ist genau richtig, wenn man ihn am Abend kocht und dann stehen lässt, damit er am nächsten Morgen kalt ist. Daraus lässt sich dann Eistee machen: einfach Eiswürfel und ein paar Scheiben Zitrone dazugeben, fertig. Schmeckt erfrischend und lecker.

 

4. Keine Appetit bei der Wärme? Kein Problem. Statt eine ganzen Mahlzeit kann man hervorragend zu einem erfrischenden Beautydrink greifen. Buttermilch oder Kefir schmecken in Kombination mit frischen Früchten einfach himmlisch. Erlaubt ist, was man mag. Frisch gepresster Orangensaft, Sanddorn-Sirup, Beeren oder Mangos ergeben ein herrlich erfrischendes Wellness-Getränk, das gleichzeitig gesund ist.

 

5. Im Sommer neigt unsere Haut dazu, durch zu viel Sonne auszutrocknen. Zutaten wie Quark, Joghurt und Honig spenden der Haut Feuchtigkeit und sorgen für ein gesundes Aussehen. Auch die gute alte Gurkenmaske ist einfach unschlagbar.

 

6. Wer sich die Augenbrauen zupft, sorgt danach am besten für Abkühlung. Nach dem Formen der Brauen mit einer unserer Pinzetten, nutzt man die Gelegenheit für eine kalte Gesichtskompresse, die für einen kleinen Temperaturausgleich sorgt. Auch ein paar Eiswürfel können schnell Erfrischung bringen.


Veröffentlichung im deutschen GLAMOUR Magazin


Wir freuen uns sehr über die Veröffentlichung in der deutschen GLAMOUR im Juni 2019.

Die Beauty-Redakteurin Brigitte Haase stellt ihre Travel Essentials vor. Mit dabei ist unsere malachitgrüne Sweezer-Pinzette.

Herzlichen Dank!