News


Unsere Beautylieblinge in Roségold


Es brechen glänzende Zeiten an. Roségold ist total angesagt und sieht im Badezimmer sehr glamourös aus.

 

Wie unsere Special Edition Kosmetikpinzette "Fides" aus Edelstahl, die mit Rotgold veredelt wurde. Die präzise, schräge Spitze sorgt dafür, dass beim Zupfen der Augenbrauen kein Haar zurück bliebt. Das Design der Pinzette wurde von der Inhaberin von Rubis, Fides Baldesberger, entwickelt. Von einer Frau für Frauen.

Ebenfalls in Rotgold erhältlich: unsere Classic-Pinzette SIX STARS (einer unserer Bestseller).

 


Die besten Travel-Kits von Rubis


Elegantes Travel Set aus Leder mit fünf Kosmetiktools

Du suchst noch nach einem praktischen Pflegeset für Reisen? Wenn du gerne luxuriös unterwegs bist, dann passt unser edles Roll-Etui aus feinem Leder mit fünf Kosmetiktools: Classic-Pinzette, Glasnagelfeile, Nagelschere, Nagelknipser und dem Push & Clean Nagelpflegetool. Der VK-Preis liegt bei rund EUR 141,-.

 

Rubis Minuit Etui mit vier Kosmetiktools

Oder wie wäre es mit Minuit, unserem vierteiligen Falt-Etui aus Neopren mit Magnetverschluss?

Das Set ist leicht, strapzierfähig und sieht gut aus!

Das klare Design passt für Männer genauso wie für Frauen, die unterwegs immer ihre Maniküre-Notfall-Ausstattung dabei haben wollen, falls mal ein Nagel angebrochen ist oder die Nagelhaut einreisst. Das Set besteht aus der Pinzette Classic Elegance, der Schere Classic, der Glasnagelfeile Twist und einem Nagelknipser. Damit hat man die wichtigsten Werkzeuge immer dabei. Der VK-Preis liegt bei rund  EUR 127,-.

Die Pinzette ist einer unserer Kosmetikklassiker und besonders zum Zupfen von Augenbrauen oder für die Entfernung anderer lästiger Härchen geeignet. Auch wenn Du Dir mal einen Splitter eingerissen hast, kann mit der feinen, angeschrägten Spitze leicht der Fremdkörper entfernt werden.

Die feine Hautschere passt hervorragend für den Noteinsatz unterwegs. Wie leicht hat man sich eine kleine Verletzung am Nagelbett zugezogen? Mit der Schere kannst Du vorsichtig die überstehende Haut etwas zurückschneiden - was sehr zu empfehlen ist, denn sonst können die Risse leicht größer werden und sich schmerzhaft entzünden.

Die hochwertige Glasfeile hat eine gleichmäßig aufgeraute Oberfläche, die sich nicht abnutzt und besonders sanft ist. Gut, wenn Du die Feile immer direkt zur Hand hast, sobald ein Nagel einzureissen droht. Wenn Du eine Neigung zu brüchigen Nägeln hast, solltest Du darauf achten, die Nägel möglichst immer in eine Richtung zu feilen, also von außen nach innen. Das vermindert kleine Risse an der Nagelkante und schont die Nägel.

Der Nagelknipser ist perfekt geeignet, um die Finger- und Fußnägel zu kürzen und dabei ganz automatisch eine gleichmäßige Form hinzubekommen.


Rouge, Bronzer und Highlighter


Ein bisschen Rouge auf den Wangen macht das Make-up erst perfekt und zaubert schnell Frische ins Gesicht. Das ist ganz besonders wichtig im Winter. Aber welche Farbe ist die Richtige und wie trägt man Rouge am besten auf?

 

Wir haben die wichtigsten Tipps zum Thema Rouge zusammengestellt:

 

WELCHE FARBE PASST?

Rouge soll natürlich aussehen. Das wichtigste Kriterium bei der Wahl der Farbe ist, dass sie mit dem Hautton harmoniert. Generell gilt: heller, blasser Haut stehen blaustichige, kühle Töne wie Rosé und Pink. Bei einem dunklen Teint passen warme, erdigen Farben wie Apricot, Bronze oder Kupfer. Wer unsicher ist, lässt sich am besten in einer Parfümerie beraten.

WELCHE KONSISTENZ IST GEEIGNET?

Puderrouge lässt sich am einfachsten auftragen und eignet sich für normale und leicht fettige Haut. Vorher benutzt man am besten eine Grundierung und pudert das Gesicht leicht ab. Zum Auftragen verwendet man einen Rougepinsel. Sehr fettige Hauttypen versuchen es am besten mit einem Gel oder Flüssigrouge. Bei trockener Haut, die nicht abgepudert wurde, eignet sich sehr gut ein Hauch Cremerouge.

WIE TRÄGT MAN ROUGE AUF?

Vor den Spiegel stellen und lächeln und dann das Rouge hauptsächlich auf dem höchsten Punkt des Wangenknochens auftragen. Dafür am besten einen dicken Pinsel wählen. Die Übergänge gut in das Make-up einblenden. Generell gilt: Um die Gesichtsform optisch zu verbreitern, wird Rouge nach außen hin und um das Gesicht schmaler wirken zu lassen, nach innen hin aufgetragen. Cremerouge kann mit den Fingern aufgetupft werden. Zuerst dezent auftragen und dann sorgfältig auf der Haut verstreichen, damit keine Ränder entstehen.

ZU VIEL ERWISCHT?

Cremerouge kann mit einem Kosmetiktuch leicht entfernt werden. Bei Puderrouge einfach etwas loses Transparentpuder auftragen, um den Farbton abzumildern.

LET IT GLOW!

Um abends Highlights zu setzen, kann man etwas Glanzpuder auftragen. Schimmer wird immer da benutzt, wo die Sonne hinfällt: auf die Wangenknochen, aufs Kinn, auf die Unterlippe. Etwas Highlighter unter den Augenbrauen lässt die Augen strahlen. Vorher die Brauen kontrollieren, ob dort überflüssige Härchen wachsen und ggf. mit unseren Pinzetten etwas nachzupfen und korrigieren.

Wer aussehen will, wie nach einem Strandtag, kann vor dem Rouge etwas Bronzing Powder auf Stirn, Nase und Kinn auftragen. Nur dezent mit einem großen Pinsel auf die Teile des Gesichts aufbringen, die auch normalerweise von der Sonne gebräunt werden.


HAPPY NEW YEAR 2020!


Ein neues Jahr und sogar eine neues Jahrzehnt steht vor der Tür. Wir wünschen euch alles Gute und einen perfekten Start für 2020.


Wunderschöne Weihnachtstage


Ihr Lieben, herzlichen Dank an alle, die uns durch das Jahr 2019 begleitet haben. Wir wünschen euch magische Festtage: mit Plätzchenduft, Kerzenlicht und einem strahlenden Weihnachtsbaum. Geniesst die besonderen Momente mit Euren Lieben, den Trubel, aber auch die Stunden der Ruhe und Erholung.

 

Merry Christmas to all of you!