Pinzette Classic Christmas Six Stars Rotgold

 
34,03 €

Art.-Nr.: 1K103CTRED

 

Kurzübersicht

Hochwertige Kosmetikpinzette aus rosa vergoldetem Edelstahl im Weihnachts-Design mit schräger Spitze und 6 Weihnachtsternen.

 
+2,30 €

Maximale Anzahl von Ziffern oder Zeichen: 17



Bitte beachten Sie, dass sich die Lieferfrist der Bestellung durch die Arbeit der Gravur verzögern kann!
 

Details

Anwendung
Die Classic Christmas Six Stars Rotgold ist eine hochwertige Kosmetikpinzette, die Ihnen angenehmes, präzises Arbeiten ermöglicht: Mit schräger Spitze ist sie ideal zum Zupfen von Augenbrauen, zum Entfernen von Gesichtshaaren und Epilieren unerwünschter Haaren in anderen Körperzonen.

Material
Was zeichnet eine wirklich gute Pinzette aus? Drei Dinge: Das perfekte Schliessen der Spitze, ihr hoch präziser Schliff und die Spannung der Arme, damit Ihnen die Pinzette, wenn Sie sie drücken, einen leicht federnden Widerstand bietet. Sensible Eigenschaften, die sich selbst mit viel Erfahrung und Wissen nur aus allerbestem Stahl herausarbeiten lassen. Deswegen gehen wir auch bei der Wahl der Materialien keine Kompromisse ein. Wir verwenden für unsere Pinzetten nur sehr hochwertigen säurebeständigen, antimagnetischen und rostfreien Chirurgenstahl. Dank seiner hervorragenden Eigenschaften behalten sie über viele Jahre ihre perfekte Funktionalität.

Manufaktur
Werte sind uns wichtig. In unseren Produkten und in der Art und Weise, wie wir sie produzieren. Wir fertigen seit über 60 Jahren Pinzetten in der Schweiz. Mit erfahrenen und ausgebildeten Mitarbeitern, die unserem Unternehmen oft schon seit vielen Jahren treu sind. Ganz in der Tradition der Schweizer Feinmechanik entstehen so in 45 Arbeitsschritten aussergewöhnlich zuverlässige und präzise Kosmetikpinzetten. Komplett von Hand gefertigt - und ganz zum Schluss noch mal einzeln unter der Lupe getestet. Nur eine Pinzette, die diese Prüfung besteht, erhält das Gütesiegel „Rubis. Made in Switzerland.“

Gestaltung
Design ist für uns keine Formsache. Es ist für uns das Versprechen, dass wir alles tun, damit unsere Produkte über viele Jahre ihre überzeugende Form und perfekte Funktion behalten. Und weil die Menschen spüren, dass wir es ernst meinen mit diesem Versprechen, wurden unsere Pinzetten und Scheren für ihre hervorragende Gestaltung international mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet.

Die Classic Christmas Six Stars Gold wurde von Fides Baldesberger gestaltet.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Zusatzinformation

Modelle Classic / Schräge Spitze
Design Edition Christmas
Material Chirurgenstahl
Farbe Rosa
Oberflächen-Behandlung Vergoldet
Anwendung Augenbrauen , Geschenkartikel
Merkale Säurebeständig, Sterilisierbar, Rostfrei

Tipps & Tricks

Wie zupfe ich meine Augenbrauen?

Viel zu oft noch werden sie vernachlässigt. Dabei haben gepflegte Augenbrauen oft den gleichen Effekt wie ein kleines Lifting. Sie sorgen dafür, dass Sie einfach besser aussehen. Und das auf ganz natürliche Weise. Wie ein schöner Rahmen für ein gut gemaltes Bild betonen gut definierte Augenbrauen die Vorteile Ihres Gesichts. Kleine Augen erscheinen grösser und tief liegende Augen rücken nach vorne.

Nehmen Sie sich Zeit, überstürzen Sie nichts. Sie müssen nicht alles auf einmal machen. Am besten Sie zupfen, wenn Sie gerade aus der Dusche kommen. Dann sind die Hautporen erweitert und die Härchen lassen sich leichter entfernen. Sorgen Sie für gutes Licht und einen bequemen Arbeitsplatz, an dem Sie entspannt sitzen und Ihre Ellbogen abstützen können. Ein Spiegel darf nicht fehlen. Geniessen Sie die Zeit, die Sie ganz für sich haben und Ihrem Wohlbefinden schenken.

Orientieren Sie sich immer an der natürlichen Form Ihrer Brauen. Sie wollen keine anderen Brauen, sondern schöne Brauen.

Kürzen Sie sehr lange Brauenhaare, bevor Sie zupfen. Die Rubis Babyschere erlaubt sicheres, feines und präzises Schneiden. So sehen Sie besser, wie die natürliche Linie Ihrer Braue aussieht.

Spannen Sie die Haut zwischen zwei Fingern und zupfen Sie dann das Härchen. Immer einzeln und immer in der Haarwuchsrichtung.

Der richtige Zupf-Dreischritt heisst: Zupfen, kämmen, prüfen. So machen Sie keine Fehler.

Haben Sie keine Angst vor schnellen Zupfbewegungen. Packen Sie das Härchen nah an der Haarwurzel. So reisst es nicht ab.

Zupfen Sie nicht den oberen Rand der Braue. Wenn Sie nur an der unteren Linie korrigieren, sieht das Ergebnis natürlicher und harmonischer aus.

Damit die Haarbögen über beiden Augen symmetrisch bleiben, entfernen Sie die Härchen immer an beiden Augenbrauen: erst links, dann rechts, erst links, … .

Zupfen Sie die Augenbrauen so, dass der Brauenansatz an der Nasenwurzel etwas dicker ist und die Brauenlinie zum Ende hin schmaler wird. Für den harmonischen Gesamteindruck ist es wichtig, dass auch der innere Bereich dicker ist als der äussere.

Nach dem Zupfen tragen Sie am besten eine beruhigende Hautcreme auf. Cremes mit Kamillenextrakten eignen sich besonders gut.

Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, zupfen Sie Ihre Augenbrauen einen Tag bevor Sie ausgehen! So geben Sie Ihrer Haut Zeit, sich zu beruhigen.

Die richtige Form
Wie ist der ideale Abstand zwischen den Augenbrauen? Maximal 1,5 cm Abstand genügen. Lassen Sie nicht zu viel Abstand zwischen den Augenbrauen, das betont Ihre Nase zu sehr.

Wo sollte der Brauenbogen beginnen?
Idealerweise exakt über dem inneren Augenwinkel. Als "Hilfslinie" leben Sie am besten einen Pinselstiel oder Bleistift am Nasenflügel an und hält ihn senkrecht nach oben. Hier beginnt die Braue. Alle Härchen, die darüber hinaus wachsen, zupfen Sie mit Ihrer Rubis Pinzette.

Wie lang sollte die Braue sein?
Weder zu lang noch zu kurz. Für das Idealmass nehmen Sie wieder den Pinsel oder den Stift zu Hilfe. Mit ihm bilden sie eine Verbindungslinie vom Nasenflügel zum äusseren Augenwinkel. Dort, wo sie sich mit der Augenbraue schneidet, sollten die Brauenhärchen enden.

Wo liegt der höchste Punkt?
Die Linie Ihrer Augenbraue sollte einen Bogen bilden, der zu 3/4 ansteigt und zu 1/4 abfällt. Wenn Sie vor dem Spiegel sitzen, und sehen wollen, wo der Brauenschwung den höchsten Punkt über dem Auge erreicht, setzen Sie am besten wieder eine "Hilfslinie" (mit Pinsel, Stift): sie beginnt am Nasenflügel und läuft quer über die Pupille. Das Stiftende markiert den höchsten Punkt. Überstehende Härchen zupfen.

Wie breit sollte der Bogen sein?
Passen Sie Ihre Brauen Ihrem Typ an. Sind Sie eher zierlich, sollten Sie auch eine schmalere Linie wählen. Sind Sie mehr der athletische Typ, dann dürfen Ihre Brauen ruhig etwas breiter sein.